FAQ

Q: Wann ist die Windsaison?

A: Oktober bis Mitte / Ende Juni

Am meisten Wind: Januar bis Mitte April

Am wenigsten Wind: Juli bis September

Q: Welchen Kite / Segel soll ich mitbringen?

A: Das hängt von Ihrem Gewicht und/oder davon ab, auf welcher Stufe Sie sich befinden. Sie sollten am besten die Apps “Windguru” oder “Windig” vor Ihrer Abreise konsultieren. Wir verwenden diese Apps auch, kombiniert mit unserer Erfahrung.

Q: Monate mit dem meisten Wind und Wellen?

A: Januar bis März

Q: Was ist der beste Ort zum Kitesurfen?

A: Wir bevorzugen Riu Beach (vor unserer Schule), das das Wasser dort glatt und flach ist, da weht ein konstanter Wind und wenn Sie aufkreuzen, haben Sie gute Wellen. Schauen Sie sich “Kite Spots” zum Vergleich an.

Q: Ist Rettung vorhanden?

A: Ja, aber nur vor unserer Schule zu EUR 30 pro Rettung.

Q: Brauche ich warme Kleidung?

A: Für Abendstunden zwischen Dezember und April empfehlen wir lange Hosen und einen dünnen Pullover. Der Wind macht es ein wenig kühler.

Q: Wird es empfohlen, Schulungen / Materialien im Voraus zu reservieren?

A: Wir empfehlen Ihnen, Ihren Platz / Material zu reservieren.

Q: Bieten wir Lagerung an?

A: Absolut. 2 Kites / Segel und ein Board für EUR 40 pro Woche oder EUR 70 für 2 Wochen Aufbewahrung. Für die Windsurf-Lager berechnen wir EUR 50 pro Woche oder EUR 80 für 2 Wochen.

Q: Bieten wir Ausflüge zu anderen Orten an?

A: Wir können Kite- und Surf-Touren mit Führer anbieten (mind. 4 Personen).

Q: Was sind die Kosten für ein Taxi?

A: EUR 7 bis zum Kite Beach.

EUR 3-4 bis zu unserer Schule vor dem Riu Hotel.

EUR 2-3 in Santa Maria.

EUR 10 zum Flughafen.

Sie könnten auch in Betracht ziehen, für den durchschnittlichen Betrag von EUR 40 pro Tag ein Auto zu mieten.

Q: Ist es sicher, Sachen am Strand zu hinterlassen?

A: Technisch wäre es das, aber wir empfehlen Ihnen immer, wertvolle Sachen zu Hause zu lassen.

Q: Ist es möglich, mit Karte zu bezahlen?

A: Wir haben keinen Geldautomaten. Es ist möglich, Geld im Hotel abzuheben. Wir akzeptieren Euro und Escudos (EUR 1 = 110 Escudos). Diamanten sind auch willkommen.